Deutsche Post will im Online-Handel zulegen

25. Mai 2014, 14:05
posten

Dividendenpolitik bekräftigt - "Wollen führender Anbieter von eCommerce-Logistik werden"

Die Deutsche Post strebt eine Führungsrolle im internationalen Online-Handel an. "Wir wollen auf globaler Ebene der führende Anbieter für eCommerce-Logistik auf den attraktivsten Handelsrouten werden", sagte Vorstandschef Frank Appel der Wirtschaftszeitung "Euro am Sonntag".

Übernahmen nicht ausgeschlossen

Er setzt auf die eigene Kraft des Unternehmens, schließt aber auch Übernahmen nicht aus: "Unser Fokus liegt klar auf organischem Wachstum", sagte Appel. "Gleichwohl sind kleinere Zukäufe, die unser Kompetenzprofil abrunden, immer möglich."

Vor der Hauptversammlung am Dienstag bekräftigte der Post-Chef die Dividendenpolitik des Konzerns: Zwischen 40 und 60 Prozent des um Einmaleffekte bereinigten Konzernergebnisses sollen demnach jährlich ausgeschüttet werden. (APA, 25.05.2014)

Share if you care.