Hard gewinnt Final-Auftakt gegen Fivers

23. Mai 2014, 22:18
2 Postings

Vorarlberger können am Montag in Wien neuerlich Meister werden

Titelverteidiger Hard hat am Freitag das erste Spiel der Final-Neuauflage der Handball Liga Austria (HLA) gegen die Fivers WAT Margareten vor Heimkulisse 28:25 (13:11) gewonnen. Das zweite Duell der "best of three"-Serie geht am Montag in Wien in Szene. Das etwaige Entscheidungsmatch würde am kommenden Freitag wieder in Hard stattfinden.

Im vierten HLA-Endspiel der beiden Clubs in Folge erwischten die Harder in der ausverkauften Sporthalle am See den deutlich besseren Start. Mitte der ersten Hälfte lagen die Vorarlberger schon 9:3 voran, nach einer zwischenzeitlichen Aufholjagd der Gäste aus Wien ging es mit 13:11 in die Pause.

In der 41. Minute gelang den immer besser auskommenden Fivers - die den Großteil der zweiten Hälfte ohne den ausgeschlossenen Markus Kolar auskommen mussten - der Ausgleich und kurz darauf auch die erstmalige Führung. Die Gastgeber fanden aber bald wieder zurück ins Spiel und gewannen mit einigem Zittern doch noch.

Damit haben die "Rote Teufel" am Montag in Wien die Chance, den dritten Meistertitel in Serie und außerdem das Double zu fixieren. Im Vorjahr hatten die Wiener den Auftakt der Serie auswärts noch gewonnen. (APA, 23.5.2014)

Ergebnis Handball Liga Austria (HLA) vom Freitag:

Finale (best of three), 1. Spiel:
HC Hard - Fivers WAT Margareten 28:25 (13:11)

Beste Werfer: Krsmancic 6, Kozima 5 bzw. Kirveliavicius 7, Edelmüller 5

Stand in der Serie: 1:0.

Nächstes Spiel am 26. Mai (20.20 Uhr) in Wien.

Share if you care.