Außenseiter Canola gewinnt Flachland-Abschied

23. Mai 2014, 18:54
posten

 Spitze des Gesamtklassements vor Bergetappen am Wochenende unverändert

Der italienische Außenseiter Marco Canola hat am Freitag die vorläufig letzte Flachetappe des Giro d'Italia für sich entschieden. Der 25-Jährige aus dem zweitklassigen Bardiani-Team setzte sich nach 157 Kilometern von Fossano nach Rivarolo Canavese im Sprint einer Dreiergruppe durch. Der am Vortag nach dem Zeitfahren ins Rosa Trikot geschlüpfte Rigoberto Uran (COL) verteidigte seine Gesamtführung.

Überraschungssieger Canola, der zweitplatzierte Jackson Rodriguez (VEN) und Angelo Tulik (FRA) retteten als Teil eines ursprünglichen Ausreißer-Sextetts elf Sekunden Vorsprung auf das Hauptfeld ins Ziel. Die Sprintermannschaften im Feld waren sich diesmal in der Verfolgung nicht einig gewesen.

In der Gesamtwertung führt der Vorjahreszweite Uran unverändert 37 Sekunden vor Cadel Evans (AUS) und fast zwei Minuten vor dem jungen Polen Rafal Majka. Bester Österreicher am Freitag war Georg Preidler als 36., im Gesamtklassement ist der Steirer als weiterhin 27. in den Top 30 zu finden. Am Wochenende könnte sich das Gesamtbild aber wieder grundlegend ändern, stehen doch zwei schwere Bergetappen auf dem Programm. (APA, 23.5.2014)

Ergebnisse Giro d'Italia vom Freitag:

13. Etappe: Fossano - Rivarolo Canavese (157 km): 1. Marco Canola (ITA) Bardiani 3:37:20 Std. - 2. Jackson Rodriguez (VEN) Androni - 3. Angelo Tulik (FRA) Europcar, alle gl. Zeit. - 4. Nacer Bouhanni (FRA) FDJ + 11 Sek. - 5. Giacomo Nizzolo (ITA) Trek - 6. Elia Viviani (ITA) Cannondale - 7. Luka Mezgec (SLO Giant - 8. Ben Swift (GBR) Sky - 9. Tyler Farrar (USA) Garmin - 10. Borut Bozic (SLO) Astana, alle gl. Zeit. Weiter: 36. Georg Preidler (AUT) Giant, gl. Zeit - 124. Bernhard Eisel (AUT) Sky 1:29 Min. - 161. Riccardo Zoidl (AUT) Trek 5:18.

Gesamtwertung: 1. Rigoberto Uran (COL) Omega Pharma 49:37:35 Std. - 2. Cadel Evans (AUS) BMC + 0:37 Min. - 3. Rafal Majka (POL) Tinkoff 1:52 - 4. Domenico Pozzovivo (ITA) AG2R 2:32 - 5. Wilco Kelderman (NED) Belkin 2:50 - 6. Nairo Quintana (COL) Movistar 3:29 - 7. Fabio Aru (ITA) Astana 3:37 - 8. Wout Poels (NED) Omega Pharma 4:06 - 9. Steve Morabito (SUI) BMC 4:20 - 10. Robert Kiserlovski (CRO) Trek 4:41. Weiter: 27. Preidler 14:17 - 54. Zoidl 49:38 - 160. Eisel 1:56:47 Std.

Share if you care.