Preisgekrönt nobel

23. Mai 2014, 18:53
4 Postings

Wir Europäer sind wirklich human geworden. Wir retten sogar Banken

Mein Europa und ich, wir sind super. Das ist amtlich. Seit 2012 sind wir sogar Friedensnobelpreisträger, also die EU und ich. Das erfüllt mich doch mit Stolz, und ich muss sagen: Es ist ein gerechter Preis. Über sechs Jahrzehnte lang kaum ein Krieg, und das nicht nur aus Faulheit.

Nein. Wir Europäer sind wirklich human geworden. Wir retten sogar Banken. Wobei: Unter uns, für mich persönlich war das keine so außerordentliche Leistung, mir ist die Großzügigkeit wesensimmanent, drum sag ich's geradeheraus: Für mein Geld zahl ich gern!

Da versteht hoffentlich jeder, dass wir für Flüchtlinge nicht auch noch zahlen können. Deshalb bin ich für die Festung Europa. So ein Nobelpreis ist schließlich ein Auftrag. Herein kommt nur, wen wir brauchen. Sind eh schon so viele da. Wo man hinschaut, ist wer. Aber das sind eben die Zugeständnisse an eine Großfamilie - wobei ich mir die Verwandtschaft bitte schon aussuchen möchte.

Aussuchen, sag ich, nicht ausnützen. Denn wer sich in meinem Europa vier, fünf Generationen lang nichts zuschulden kommen lässt, wird unverzüglich als Mensch anerkannt. Deswegen gilt Österreich ja als das Herz Europas. Gut, ein bisserl Hirn würd manchmal nicht schaden, aber bisher fahren wir auch so ganz gut. (Karl Fluch, DER STANDARD, 24.5.2014)

Share if you care.