Nach Haider-Maurer auch Paszek im Hauptbewerb

24. Mai 2014, 11:57
60 Postings

Vorarlbergerin braust über Deutsche Witthöft hinweg - Glatter Sieg für AHM gegen den Franzosen Eric Prodon

Mit Qualifikantin Tamira Paszek ist das österreichische Kontingent bei den French Open in Paris auf sechs Spieler angewachsen. Die Vorarlbergerin zog am Samstag im Eiltempo mit 6:0,6:1 gegen die 19-jährige Deutsche Carina Witthöft in den Hauptbewerb ein.

Andreas Haider-Maurer ist als dritter männlicher ÖTV-Spieler bei den French Open in Paris vertreten. Der Niederösterreicher setzte sich am Freitag in der dritten Qualifikationsrunde klar mit 6:0, 6:1 gegen den Franzosen Eric Prodon durch. Prodon hatte am Vortag beim 4:6, 6:1 und 13:11 über Gerald Melzer schwer zu kämpfen gehabt.

Im Herrenbewerb treten damit für Österreich Jürgen Melzer, Dominic Thiem und Haider-Maurer an. Bei den Damen hat Tamira Paszek am Samstag noch die Chance, mit einem Sieg über die Deutsche Carina Witthöft zu den fix qualifizierten Yvonne Meusburger und Patricia Mayr-Achleitner dazuzustoßen. (APA, 23.5.2014)

Share if you care.