Tech-Riesen zahlen gut 324 Mio. Dollar an klagende Mitarbeiter

23. Mai 2014, 16:41
1 Posting

Konzerne sprachen ab, sich Mitarbeiter nicht gegenseitig abzuwerben

Die Technologie-Riesen Apple, Google, Intel und Adobe haben ihren Rechtsstreit mit tausenden Mitarbeitern mit der Zahlung von 324,5 Mio. Dollar (237,42 Mio. Euro) beigelegt. Dabei ging es um Absprachen der Firmen aus den Jahren 2005 bis 2009, Beschäftigte nicht gegenseitig abzuwerben.

Die Einigung war bereits vor rund einem Monat verkündet worden, die Summe wurde offiziell erst in den am Freitag veröffentlichten ausführlichen Unterlagen genannt. Der Sammelklage hatten sich rund 64.000 Menschen angeschlossen und sie forderten eine Summe von 3 Mrd. Dollar. Die Mitarbeiter argumentierten, die Absprachen hätten ihnen die Aussicht auf höhere Einkommen genommen und seien wettbewerbsfeindlich gewesen. (23.5. 2014)

Share if you care.