Gedenkstätte Mauthausen soll aus Ministerium ausgelagert werden

23. Mai 2014, 13:56
20 Postings

"Anstalt öffentlichen Rechts" soll Erinnerungsort leiten

Wien - Die Gedenkstätte Mauthausen soll offenbar ausgelagert werden. Bisher wurde sie vom Innenministerium betreut, künftig soll sie von einer "Anstalt öffentlichen Rechts" geleitet werden, berichtete das Ö1-"Mittagsjournal" am Freitag.

Der grüne Abgeordnete Harald Walser kritisiert den entsprechenden Gesetzesentwurf. Er befürchtet, dass eine solche Anstalt nach dem rot-schwarzen Proporz besetzt wird. Walser fordert stattdessen "die de facto wirkliche Unabhängigkeit, die finanzielle Ausstattung und die Kontrolle durch das Parlament".

Wie Ö1 berichtete, hat das Innenministerium bestätigt, dass es Überlegungen zur Auslagerung der Gedenkstätte gibt. (red, derStandard.at, 23.5.2014)

Share if you care.