Am Freitag gibt's noch Wahlkarten 

23. Mai 2014, 08:12
15 Postings

Postkästen werden auch am Samstag geleert 

Wien - Wer an der EU-Wahl teilnehmen will, aber übers Wochenende verreist oder krank geworden ist, kann sich am Freitag noch schnell eine Wahlkarte besorgen. Bis 12.00 Uhr ist der Antrag am Gemeindeamt oder beim Magistrat möglich. Die ausgefüllte Wahlkarte kann entweder gleich dort abgegeben oder noch für die Briefwahl genützt werden. Denn an diesem Samstag werden die Postkästen außertourlich geleert.

Diesen besonderen Wahlkartenservice bieten Post und Innenministerium bei dieser EU-Wahl erstmals österreichweit. Alle Briefkästen werden am Samstag - allerdings schon ab 9.00 Uhr früh - geleert und die Wahlkarten den zuständigen Bezirkswahlbehörden zugestellt. Wer auch diese Frist versäumt hat, kann aber immer noch mitwählen. Er kann seine Wahlkarte am Samstag oder Sonntag selbst bei den Bezirkswahlbehörden und am Sonntag in allen Wahllokalen Österreichs abgeben - oder auch von einem Boten hinbringen lassen.

Das Innenministerium hofft, mit diesen erweiterten Möglichkeiten mehr Bürger an die Urnen zu bringen. Gerade bei EU-Wahlen ist die Beteiligung immer besonders niedrig. 2009 nützten nur 46 Prozent ihr Wahlrecht. (APA, 23.5.2014)

Share if you care.