Historischer Kalender - 23. Mai

23. Mai 2014, 00:00
posten

844 - Laut der gefälschten Urkunde "Privilegio de los Votos" besiegt Ramiro, König von Asturien, den Emir Abderrahman II. in der Schlacht von Clavijo. Moderne Historiker bezweifeln, dass diese Schlacht tatsächlich stattgefunden hat.

1059 - Der kränkliche französische König Heinrich I. lässt seinen siebenjährigen Sohn  Philipp in Reims zum König salben. Der Kapetinger will damit die reibungslose Thronfolge für den Fall seines Todes sicherstellen.

1814 - Uraufführung der dritten und letzten Fassung der Oper "Fidelio" von Ludwig van Beethoven in Wien.

1889 - Einweihung des Grillparzer-Denkmals, erbaut von Karl Hasenauer, Karl Kundmann und Rudolf Weyr, im Volksgarten in Wien.

1934 - Auf einer Landstraße bei Ruston in Louisiana stirbt das amerikanische  aunerpaar Bonnie Parker und Clyde Barrow ("Bonnie and Clyde") nach einer spektakulären Verfolgungsjagd im Kugelhagel der Polizei.

1939 - Hitler erläutert den Spitzen der deutschen Generalität erstmals seine  ngriffspläne gegen Polen "bei erster passender Gelegenheit" ("Schmundt-Protokoll").

1942 - Deutschland zieht seine vor der US-Küste operierenden U-Boote zurück.

1944 - In Süditalien beginnt die 5. US-Armee ihren Großangriff gegen die deutsche 14. Armee.

1944 - Deutsche Fallschirmjäger greifen Titos Hauptquartier in Drvar in Bosnien an, Tito entgeht nur knapp der Gefangennahme.

1949 - Mit der Verkündung des "vorläufigen Grundgesetzes" wird aus den drei Westzonen die Bundesrepublik Deutschland mit Bonn als Hauptstadt.

1984 - Richard von Weizsäcker (CDU) wird zum sechsten Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland gewählt.

1994 - Der CDU-Kandidat Roman Herzog wird von der Bundesversammlung

in Berlin zum deutschen Bundespräsidenten gewählt. Er setzt sich gegen den  Sozialdemokraten Johannes Rau durch und tritt die Nachfolge Richard von Weizsäckers an.

1994 - In Mina bei Mekka werden bei einer Massenpanik während einer symbolischen Satanssteinigung im Rahmen der islamischen Wallfahrt 270 Pilger tot getreten,  Hunderte zum Teil schwer verletzt.

2004 - Die deutsche Bundesversammlung wählt den Chef des Internationalen  Währungsfonds, Horst Köhler, den Kandidaten der CDU/CSU-FDP-Opposition, zum neunten Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland. Er tritt die Nachfolge des Sozialdemokraten Johannes Rau an. Die rot-grüne Regierungskoalition hatte die Universitätsrektorin Gesine Schwan ins Rennen geschickt.

2009 - Der frühere südkoreanische Präsident Roh Moo-hyun begeht aus Verzweiflung über seine Verwicklung in einen Korruptionsskandal Selbstmord. Der 62-jährige stürzt sich von einer Klippe rund hundert Meter in die Tiefe.

Geburtstage:

Maximilian Graf v. Trauttmansdorf, öst. Diplomat (1584-1650)

Nicodemus Graf Tessin d.J., schwed. Baumeister (1654-1728)

Franz Mesmer, dt. Arzt u. Naturforscher (1734-1815)

Josef Nadler, öst. Literaturhistoriker (1884-1963)

Ernst Niekisch, dt. Politiker/Publizist (1889-1967)

Fritz Jahoda, öst. Pianist und Dirigent (1909-2008)

Karlheinz Deschner, dt. Schriftsteller (1924-2014)

Ulla Jacobsson, schwed. Schauspielerin (1929-1982)

Jürg von Vintschger, schweiz. Pianist (1934- )

John Newcombe, austral. Tennisspieler (1944- )

Alan Gabriel Ludwig Garcia Perez, peruan. Politiker; 1985-1990 und seit 2006 Staatspräsident (1949- )

Marvin Hagler, amer. Boxer (1954- )

Ruth Metzler, schwz. Politikerin (1964- )

Jewel, amer. Popsängerin (1974- )


Todestage:

Heinrich V., letzter röm.-dt. Kaiser aus der Dynastie der Salier (1081 od. 1086-1125)

Josef Hardtmuth, öst. Fabrikant, Erfinder der "Bleistift-Mine" (1752-1816)

Heinrich Himmler, dt. NS-Politiker (1900-1945)

Friedrich Schächter, öst. Erfinder; 1968 Erfinder des Weltraumkugelschreibers "Space Pen" (1924-2002)

Giovanni Falcone, ital. Jurist und "Mafia-Jäger" (1939-1992)

Barbara Rudnik, dt. Schauspielerin (1958-2009)

(APA, 23.5.2014)

Share if you care.