Phyllis Lambert erhält Goldenen Architektur-Löwen 

21. Mai 2014, 12:22
posten

Lebenswerk-Preis der Architektur-Biennale von Venedig an die Kanadierin wird am 7. Juni überreicht 

Venedig - Die kanadische Stararchitektin und Philanthropin Phyllis Lambert erhält den Goldenen Löwen der Architektur-Biennale von Venedig für ihr Lebenswerk. Das teilte die Biennale-Leitung am Mittwoch mit. Die 87-jährige Lambert gilt als eine der wichtigsten zeitgenössischen Architektinnen. Der Preis wird zu Beginn der Architektur-Schau am 7. Juni überreicht.

"Die Architekten schaffen Architektur, Lambert hat Architekten geschafft", betonte die Biennale-Leitung in Bezug auf die philanthropische Arbeit Lamberts. In den 1950er Jahren entwarf Lambert das Saidye Bronfman Centre in Montreal, das heutige Segal Centre for Performing Arts. Bei der Planung des 1958 fertiggestellten Seagram Building in New York City sorgte sie dafür, dass Ludwig Mies van der Rohe der Chefarchitekt wurde. Zusammen mit diesem entwarf sie in der Folgezeit das Toronto-Dominion Centre.

Lambert wurde durch ihre Mitarbeit in verschiedenen lokalen Vereinigungen zu einer prominenten Vertreterin zum Schutz von älteren Gebäuden oder auch Stadtbezirken in ihrer Heimatstadt Montreal. Das Canadian Centre for Architecture, ein Museum und Forschungszentrum im Shaughnessy Village vor den Toren Montreals, wurde von Lambert gegründet und großzügig finanziell ausgestattet. (APA, 21.5.2014)

Share if you care.