Köln lässt Schmid nicht zur Austria ziehen

20. Mai 2014, 18:56
361 Postings

Gespräche zwischen den Klubs offenbar gescheitert - Stöger-Assistent galt als Topkandidat für Trainerjob bei Violetten

Köln - Der 1. FC Köln lässt Manfred Schmid offenbar nicht zur Austria ziehen. Wie der deutsche Bundesligist bekanntgab, brachten Gespräche zwischen beiden Klubs am Dienstag keine Einigung. "Als Ergebnis steht fest, dass Schmid seinen Vertrag erfüllen und beim FC bleiben wird", teilten die Kölner mit.

Schmid galt als Topkandidat für die Nachfolge von Herbert Gager, der die Wiener bis zum Ende der gerade Saison betreute.

Baumgartner und Canadi im Gespräch

"Wir haben Manfred Schmid keine Freigabe erteilt", wurde Köln-Geschäftsführer Jörg Schmadtke zitiert. "Ausschließlich aus Respekt vor Manfred Schmid und wegen unserer hohen Wertschätzung für ihn haben wir die Gespräche ermöglicht. Wir freuen uns, dass er seinen Vertrag beim FC erfüllt."

Schmid wechselte gemeinsam mit Stöger vor einem Jahr von der Austria nach Köln, wo er als Assistent des Meistermachers werkt. Sein Vertrag läuft noch bis 2015. Als weitere Kandidaten für den Job als Austria-Coach gelten Gerald Baumgartner (St. Pölten) und Damir Canadi (Altach). (APA/red, 20.5.2014)

Share if you care.