"Keep Your Light Shining": ProSieben startet App-Show

20. Mai 2014, 15:48
3 Postings

Gesangstalente werden in drei Runden von den TV-Zuschauern per Smartphone bewertet

Köln - Das "Quizduell" in der ARD hat es vorgemacht, ProSieben will es - wohl etwas anders - nachmachen. Nachdem die erste App-Show im deutschen Fernsehen zum Start mit gehörigen Problemen zu kämpfen hatte, schickt der Privatsender mit "Keep Your Light Shining" ab Donnerstag (20.15 Uhr) das nächste einschlägige Format an den Start. Die Zuschauer erwartet eine Musik-Castingshow mit Second-Screen-Bonus.

Das Konzept sieht dabei vor, dass die Zuschauer innerhalb von 30 Sekunden entscheiden, ob ein Gesangstalent die nächste Runde erreicht oder nicht. Steuern können sie das via App bzw. Browser (http://connect.prosieben.de), wo sie entweder einen "Gefällt mir"- oder einen "Gefällt mir nicht"-Button drücken. Die Kandidaten stehen indes in einem Kölner Studio in einem Kreis. Per Scheinwerferlicht wird angezeigt, wer gerade an der Reihe ist und das Fernsehpublikum überzeugen muss.

50.000 Euro für den Gewinner

Moderiert wird die Show von Annica Hansen. "Ich glaube, der Zuschauer wird sehr, sehr schnell merken, ob ihn ein Sänger begeistert oder nicht. Dementsprechend fällt dann auch das Voting aus." Zusätzlich kommen in den drei geplanten Shows zwei Musikexperten zum Einsatz und beurteilen die Auftritte. Was Frida-Gold-Frontfrau Alina Süggeler und Take-That-Sänger Gary Barlow über das Gebotene zu sagen haben, beeinflusst allerdings nicht das Voting. Dem Gewinner winken 50.000 Euro Preisgeld.

Falls etwas mit dem Abstimmungssystem nicht klappen sollte, hat man einen Plan B in der Tasche. Dass dies notwendig werden kann, hat Anfang vergangener Woche das von Jörg Pilawa moderierte "Quizduell" gezeigt, bei dem Hacker-Angriffe sowie technische Probleme die Server lahmgelegt hatten. Folglich konnten die Kandidaten nicht gegen die mit Smartphone ausgerüsteten TV-Zuschauer antreten, sondern mussten mit dem Saalpublikum vorliebnehmen. Analog dazu könnten bei "Keep Your Light Shining" im Notfall die Zuschauer im Studio abstimmen.

Bald auf RTL

Die interaktive Musik-Show sei eine Weltpremiere, sagt ProSieben. Der Sender RTL hatte sich bereits im Oktober vergangenen Jahres die Rechte an dem nahezu identischen israelischen Format "Rising Star" gesichert. Die Kölner Fernsehmacher werden wohl sehr genau beobachten, ob eine Live-Sendung mit App-Voting funktionieren kann - oder ob das Internet auch für das Privatfernsehen noch Neuland ist. (APA, 20.5.2014)

  • Via App und Browser können Zuseher Kandidaten bewerten.
    foto: prosieben

    Via App und Browser können Zuseher Kandidaten bewerten.

Share if you care.