Umweltschutz spielerisch: 100 Punkte für das Klima

20. Mai 2014, 15:31
2 Postings

Ein guter Tag hat 100 Punkte - Und wer 100 Punkte hat, gewinnt: Im Lernspiel zu klimaverträglichen Leben wie im Alltag

Bregenz – Man kann Menschen mit Vorträgen über umweltbewusstes Leben langweilen, ihnen mit Katastrophenszenarien Angst machen. Beides will das Team von Kairos, eine gemeinnützige Gesellschaft zu Wirkungsforschung und Entwicklung in Bregenz, nicht. Es will Lust auf grünen Lebensstil machen. Wie das mit dem Klimaschutz funktionieren könnte, erklären die Bregenzer Öko-Strategen spielerisch. Gemeinsam mit dem Züricher Atelier Integral des Designers Ruedi Baur haben sie ein Memospiel entwickelt, das einem Gespür für klimaverträgliches Handeln vermitteln soll.

Pro Tag sollte jeder Mensch nicht mehr als  6,8 Kilogramm CO2 verursachen. Die Spielemacher rechnen das in Punkte um. 100 Punkte stehen täglich zur Verfügung. „Ein guter Tag hat 100 Punkte“, lautet die Devise.  Die Wirklichkeit schaut anders aus, wir verbrauchen durchschnittliche 450 Punkte.

Punkte sammeln und lernen

Damit nicht weiter über die Verhältnisse gelebt wird, soll das Spiel ein Gefühl für den 100-Punkte-Haushalt geben. Wie bei den bekannten Memospielen werden die übereinstimmenden Kartenpaare gesucht. Der Unterschied sind Punkte, die  pro Kartenpaar gesammelt werden. Wer 100 hat gewinnt. Die 100 Punkte, die einen guten Tag ausmachen, stehen für unser tägliches Budget an Klimagasen. Verbrauchen wir mehr als 100 Punkte am Tag, hat das negative Auswirkungen  auf Mensch und Natur.

Punktefresser ist beispielsweise der Verkehr.  Einmal mit dem Geländewagen eine Kurzstrecke fahren, beispielsweise zum Kindergarten und wieder zurück: 53 Punkte. Die gleiche Strecke mit dem Fahrrad: null Punkte. Acht Stunden am PC verbraucht drei Punkte, ein  Arbeitstag am Laptop einen.  Wenn man dabei noch ein  T-Shirt aus Bio-Baumwolle trägt, sind im Vergleich zum herkömmlichen Shirt 69 Punkte gespart.

Die einfache Spielvariante eignet sich für Kinder ab vier Jahren. Die Vollversion können Kinder ab acht Jahren spielen. Die Karten sind in drei Farben CO2-neutral gedruckt. (jub, derStandard.at, 20.5.2014)

  • Das Spielset
    foto: kairos

    Das Spielset

  • Ein guter Tag hat möglichst wenig Punkte.
    foto: kairos

    Ein guter Tag hat möglichst wenig Punkte.

Share if you care.