Déjeuner sur l‘herbe: Französische Delikatessen im Park

23. Mai 2014, 16:45
posten

Eine Delikatessenschau als vielleicht letzte Möglichkeit, den Park des französischen Kulturinstituts zu genießen

Das Wiener Palais Clam-Gallas ist als ursprüngliches Gebäude der französischen Schule und  seit Jahrzehnten als französisches Kulturinstitut ein zentraler Ort der Stadt – von der öffentlich zugänglichen, verzauberten Parklandschaft inmitten dicht verbauten Gebiets gar nicht zu reden. Dass es jetzt verkauft wird, weil auch Frankreich seine Budgetziele über den Bestand gewachsener Kulturtradition stellen muss, hat erwartungsgemäß einen Aufschrei frankophiler Kulturschaffender nach sich gezogen – auf www.avaaz.org liegt eine Unterschriftenliste gegen der Verkauf auf.

Standeln und Spitzenköche

Insofern könnte das am Samstag steigende „Palais Gourmet“-Event eine der letzten Gelegenheiten sein, den Park in vollen Zügen zu genießen, bevor irgendein Oligarch Stacheldrahtzäune und Videoüberwachung anbringen lässt.

Neben allerhand Standeln mit französischen Spezialitäten und Küchenutensilien, mit Käse und Crêpes wird eine Kochshow französischer und heimischer Spitzenköche der Höhepunkt sein. Und da haben sich mit dem Zweisterner Gérard Vié, Sternekoch Cyril Haberland, aber auch mit Christian Domschitz vom Vestibül ziemliche Kaliber angekündigt. Der Eintritt ist frei – wer sich gleich vor Ort mit Köstlichkeiten eindeckt, sollte eine Picknickdecke mit dabei haben! (Severin Corti, DER STANDARD, 24.5.2014)

Palais Gourmet, 24.5., ab 11 Uhr, Palais Clam-Gallas, Währinger Straße 32, 1090 Wien, www.facebook.com/les.rendezvous.gourmets

  • Am Samstag steigt im Palais samt Park an der Währingerstraße eine Präsentation französischer Delikatessen.
    foto: palais gourmet

    Am Samstag steigt im Palais samt Park an der Währingerstraße eine Präsentation französischer Delikatessen.

Share if you care.