"Watch Dogs": Ubisoft nimmt Handy-Nutzer mit "Real-Life"-Hack auf den Arm

Video19. Mai 2014, 13:45
12 Postings

Werbekampagne zum Spiel führt Kunden hinters Licht 

Im Ende Mai erscheinenden Videospiel "Watch Dogs" wird man als Hacker im Chicago der Zukunft mit seinem Handy praktisch die gesamte Infrastruktur der Stadt kontrollieren können. Eine dystopische Vorstellung, die aus Sicht des Hackenden aber gewiss seinen Reiz hat.

Hinters Licht geführt

Wie sich diese Macht anfühlt, ließ Hersteller Ubisoft nun Besucher eines Handy-Reperaturgeschäfts wissen. Vor versteckter Kamera machte der Ladenbesitzer seinen Kunden weis, dass er als Dankeschön eine besondere App installiert hat, mit der sich Lichter an- und ausschalten und sogar Autos öffnen lassen. Eine trügerisch inszenierte Werbekampagne zum Schmunzeln. (red, derStandard.at, 19.5.2014)

ubisoft
Video: Amazing Street Hack
ubisoft
Video: Making-of
  • Wenn das bloß in echt funktionieren würde... 
    foto: ubisoft

    Wenn das bloß in echt funktionieren würde... 

Share if you care.