Putin befiehlt Truppen nahe der Ukraine zurück in Kasernen

19. Mai 2014, 10:49
401 Postings

Laut Nato sind bisher keine Anzeichen für einen Abzug auszumachen

Moskau - Der russische Präsident Wladimir Putin hat einem Agenturbericht zufolge den Manövertruppen in der Grenzregion zur Ukraine die Rückkehr in die Kasernen befohlen. Die Einheiten sollten an ihre Standorte zurückkehren, meldete die Nachrichtenagentur Interfax am Montag.

Die Frühjahrsmanöver auf den Übungsplätzen in den Grenzgebieten Brjansk, Rostow am Don und Belgorod seien abgeschlossen, teilte der Kreml am Montag mit.

Die Nato kann nach Angaben eines Offiziers keine Anzeichen für einen Abzug russischer Manövertruppen in der Grenzregion zur Ukraine ausmachen. "Wir haben keine Truppenbewegungen gesehen, die das bestätigen", sagte am Montag ein Nato-Offizier, der namentlich nicht genannt werden wollte.

Nach Angaben der Nato hatte Russland rund 40.000 Soldaten entlang der Grenze zur Ukraine zusammengezogen, wo prorussische Separatisten gegen die Regierung rebellieren. Putin hatte bereits am 7. Mai erklärt, ein Teil dieser Streitkräfte sei zurückgezogen worden. Auch zu dem Zeitpunkt hatten die Nato und die USA erklärt, sie könnten keine Truppenreduzierung feststellen. (Reuters, 19.5.2014)

  • An der Grenze zur Ukraine stationierten Soldaten werden von Putin in die Kasernen zurückbeordert.
    foto: epa/sergei karpukhin / pool

    An der Grenze zur Ukraine stationierten Soldaten werden von Putin in die Kasernen zurückbeordert.

Share if you care.