TV-Programm für Montag, 19. Mai

18. Mai 2014, 16:38
posten

Das ganze Interview: Angelika Milnar, Festung Europa, Brasilien mit Michael Palin, A Serious Man, Hart, aber fair, Griechenland: Die Achillesferse Europas?, Die Haut, in der ich wohne, Loft, Lügen, Intrigen und ein neuer Krieg, Europas Extremisten im Vormarsch, Kulturmontag, News Arena: Elefantenrunde zur EU-Wahl, Stalin in Farbe, Wiener Vorlesungen

19.15 GESPRÄCHDas ganze Interview: Angelika Milnar ORF-3-Chefredakteur Christoph Takacs befragt die Spitzenkandidatin der Neos zur EU-Wahl. Bis 19.50, ORF 3

20.15 DOKUMENTATION
Festung Europa – Einsatz gegen Flüchtlinge
Jedes Jahr versuchen Zehntausende Menschen, illegal nach Europa zu gelangen. Viele verlieren auf der Flucht ihr Leben. Wer ist schuld am Elend der Flüchtlinge? Wir alle, sagte Papst Franziskus. Bis 21.10, ORF 3

20.15 DOKUMENTATION
Brasilien mit Michael Palin
Der Monty-Python-Spaßgott dringt vor in den Süden: Von Parati nach Embraer und Sao Paolo bis zu den Iguazú-Wasserfällen. Bis 21.15, Servus TV

20.15 HIOB
A Serious
Man (USA/F/GB 2009, Ethan und Joel Coen) Physikprofessor Gopnik (Michel Stuhlbarg) führt im Minnesota des Jahres 1967 ein rechtes Spießerleben. Weil er jedoch eine Figur in einem Coen-Film ist, bleibt es dabei natürlich nicht lange. Bis 21.50, Einsfestival

21.00 TALK
Hart, aber fair: Alte jubeln, Junge ächzen
Ob das die neue Rentenformel ist, fragt Frank Plasberg Gäste: Peter Tauber (CDU), Gabriele Graf (kämpft für Mütterrente), Lencke Wischhusen (Die jungen Unternehmer), Yasmin Fahimi (SPD), Christian Lindner (FDP), Ulf Poschardt (Welt-Gruppe). Bis 22.15, ARD

21.10 DOKUMENTATION
Griechenland: Die Achillesferse Europas?
Diese Dokumentation rollt 40 Jahre griechische Geschichte auf und zeigt auf wie es zu einer Staatsverschuldung von 160 Prozent des BIP kommen konnte. Um Griechenland geht es auch in der Doku danach, um 22.05 Uhr: Ist Griechenland die Lösung? Bis 22.55, ORF 3

22.00 EXPERIMENT
Die Haut, in der ich wohne
(Spanien 2011, Pedro Almodóvar) „Das Gute an Almodóvar ist freilich, dass das Resultat immer noch wie ein echter Almodóvar aussieht“, schrieb der Standard zum Kinostart. Seit seine Frau bei einem tragischen Autounfall grausame Verbrennungen erlitt und sich danach selbst das Leben nahm, setzt der angesehene plastische Chirurg Dr. Robert Ledgard (Antonio Banderas) alles daran, eine widerstandsfähige, künstliche Haut zu erschaffen. Bis 23.55, Arte

foto: arte france

22.15 BETRUGSDELIKT
Loft
(Loft, B 2008, Erik van Looy) Fünf Freunde teilen sich ein Loft als heimliches Liebesnest. Blöd, als irgendwann eine nackte Tote auf dem Bett liegt. Clever konstruiertes Kammerspiel. Bis 0.05, ZDF

22.45 DOKUMENTATION
Lügen, Intrigen und ein neuer Krieg
Wenige Tage nach dem von den Separatisten geforderten Referendum und kurz vor der Präsidentschaftswahl ordnet die Dokumentation geostrategische Einzelinteressen sowie die wesentlichen Player ein. Dazu vernetzen sich die ARD-Studios in Moskau, Brüssel, New York, Washington und Warschau sowie Berlin. Bis 23.30, ARD

22.55 DOKUMENTATION
Europas Extremisten im Vormarsch
Das Filmteam recherchiert quer durch Europa und stößt damit in die innersten Keimzellen der jeweiligen Gruppierungen vor. Zu Wort kommen deren Führer und Befürworter. Diese Dokumentation zeichnet ein beängstigendes Szenario dessen, was geschehen könnte, wenn Angst, Ignoranz und Rassismus aufeinander treffen. Ein Film von Alexandre Spalaikovitch und Laurent Delhomme. Bis 23.45, ORF 3

23.10 MAGAZIN
Kulturmontag
über die Filmfestspiele in Cannes und den von vielen mit Spannung erwarteten Film Grace mit Hollywood-Star Nicole Kidman als Grace Kelly und die weiteren Höhepunkte der ersten Festivalwoche. Bis 0.10, ORF 2

22.40 TALK
News Arena: Elefantenrunde zur EU-Wahl
Die Spitzenkandidaten stellen sich: Eugen Freund (SPÖ), Othmar Karas (ÖVP), Harald Vilimsky (FPÖ), Ulrike Lunacek (Die Grünen), Angelika Milnar (Neos), Martin Ehrenhauser (Europa Anders) und Ewald Stadler (Rekos). Bis 0.20, Puls 4

23.30 DOKUMENTATION
Stalin in Farbe
Koloriertes Archivmaterial und Zeitzeugenberichte von entscheidenden Begleitern und Widersachern Stalins erzählen die Geschichte jenes Mannes, der den Traum von einer besseren Gesellschaft in einen Albtraum verwandelte. Bis 0.15, ARD

23.45 VORTRAG
Wiener Vorlesungen: Existenzraub, Überleben im Exil, Neustart
Über Nationalsozialismus in Europa sprechen Autor und Emigrant Frederic Morton, die Historikerin Helga Embacher und Historiker Claus-Dieter Krohn. Bis 0.45, ORF 3 (Doris Priesching, DER STANDARD, 19.5.2014)

Share if you care.