Google verlängert Chromebook-Support

18. Mai 2014, 15:28
17 Postings

Bekommen nun mindestens fünf statt vier Jahre lang Updates - Soll Interesse von Firmen und Schulen weiter ankurbeln

Während die Zahl der Geräte mit Chrome OS derzeit rasant zu wachsen scheint, will Softwarehersteller Google das Interesse an entsprechenden Geräten offenbar noch auf anderem Wege ankurbeln. Mit einer Änderung der “Chrome OS End Of Life Policy” hat Google das Updateversprechen vor kurzem auf mindestens fünf Jahre verlängert.

Angebot

Damit will man offenbar jenen Schulen und Unternehmen entgegenkommen, für die ein regelmäßiger Hardwaretausch alle vier Jahre zu viel Aufwand bedeutet hätte. Der Support für die aktuellsten Chromebooks läuft nun also mindestens bis Anfang 2019. Das Ende für das erste Chrome-OS-Gerät überhaupt - das Google-eigene Cr-48 - ist für Dezember 2015 vorgesehen.

Mechanismus

Im Gegensatz zu Android kümmert sich Google bei Chrome OS zentral um die Updatebelieferung für sämtliche Geräte. Wie beim Browser Chrome auch gibt es hier alle sechs Wochen eine neue Version, auch Beta- und Development-Channels können ausprobiert werden. (apo, derStandard.at, 18.5.2014)

  • Googles eigenes Chromebook Pixel wird noch - zumindest - bis zum April 2018 mit Updates versorgt.
    foto: jeff chiu / ap

    Googles eigenes Chromebook Pixel wird noch - zumindest - bis zum April 2018 mit Updates versorgt.

Share if you care.