Rekord für PSG, Abgang für Sochaux

18. Mai 2014, 13:17
14 Postings

27. Sieg des Meisters in der letzten Runde - Werksklub muss absteigen

Der französische Fußball-Meister Paris St. Germain hat mit dem 27. Sieg zum Saisonabschluss einen weiteren Rekord in der Ligue 1 aufgestellt. Zugleich baute die Mannschaft von Trainer Laurent Blanc mit dem 4:0 gegen den SC Montpellier am Samstag ihre Rekordausbeute auf 89 Zähler aus. Einmal erfolgreich war dabei der Schwede Zlatan Ibrahimovic, der mit 26 Treffern zum zweiten Mal in Folge als Torschützenkönig ausgezeichnet wurde.

Der OSC Lille sicherte sich am 38. und letzten Spieltag durch ein 4:1 beim FC Lorient den dritten Champions-League-Platz hinter PSG und dem AS Monaco. Ex-Serienmeister Olympique Lyon schaffte durch ein 1:0 bei Nizza immerhin neben dem AS St. Etienne einen Startplatz für die Europa League. Der frühere Europacupsieger Olympique Marseille ist dagegen nächste Saison nicht international vertreten.

Sochaux verlor das Abstiegs-Endspiel gegen Evian und muss neben Valenciennes und Ajaccio den Gang in die Zweitklassigkeit antreten. Metz, Lens und Caen steigen auf. (APA/sid/red - 18.5. 2014)

Share if you care.