Yakin und Basel gehen getrennte Wege

17. Mai 2014, 14:11
45 Postings

Trennung in beiderseitigem Einvernehmen

Basel - Trainer Murat Yakin und der Schweizer Fußball-Serienmeister FC Basel gehen künftig getrennte Wege. Wie der Verein am Samstag mitteilte, wurde in beiderseitigem Einvernehmen entschieden, die Zusammenarbeit nach dem Ende der laufenden Saison zu beenden. Yakin ist seit Oktober 2012 Cheftrainer in Basel. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

Unter der Leitung des ehemaligen Schweizer Internationalen (39 Jahre) wurde Basel 2013 und 2014 jeweils Meister, stieß 2013 bis ins Halbfinale der Europa League vor und erreichte im selben Jahr auch die Gruppenphase der Champions League. In diesem Frühjahr eliminierte Basel im Achtelfinale der Europa League Red Bull Salzburg, ehe im Viertelfinale gegen Valencia das Aus kam. (APA/Si, 17.5.2014)

Share if you care.