19-Jähriger betätigte sich auf Autobahn als Feuerspucker 

17. Mai 2014, 10:34
61 Postings

Drogenlenker von Polizei gestoppt - Führerschein weg

Linz - Ein 19-jähriger Drogenlenker hat sich in der Nacht auf Samstag auf der Mühlkreisautobahn (A7) in Linz als Feuerspucker betätigt. Weil dem Teenager kurz vor 22.00 Uhr im Bindermichltunnel der Sprit ausging, machte er sich auf den Weg zu einer Tankstelle. Als er mit dem gefüllten Kanister zurückkehrte, nahm er einen Schluck und spie Feuer. Anschließend setzte er sich wieder hinters Steuer.

Die Tunnelaufsicht beobachtete das Treiben und alarmierte die Polizei. Der junge Mann wurde wenig später auf der Westautobahn (A1) im Gemeindegebiet von Ansfelden (Bezirk Linz-Land) von einer Streife angehalten. Der Polizeiarzt stellte seine Fahruntüchtigkeit fest. Im Auto wurden Cannabis und Suchtmittel-Utensilien sichergestellt, so die Polizei-Pressestelle OÖ. Seinen Führerschein ist der Bursch los, er wird zudem angezeigt. (APA, 17.5.2014)

Share if you care.