Europa, Geschlecht und Gleichstellung

2. Mai 2014, 18:56
posten

Die Mai-Ausgabe nimmt die Europawahl zum Anlass für einen feministischen Blick auf Europapolitiken 

Die Mai-Ausgabe der An.schläge hat wieder einige spannende Themen zu bieten. Besonders hervorzuheben ist der Schwerpunkt zur EU-Wahl, die bekanntlich am 25. Mai über die Bühne gehen wird.

Dazu beschäftigen sich Beiträge mit einem feministischen Blick auf Europapolitiken und fragen unter anderem, welche Entwicklungen es seit der Krise auf europäischer Ebene in Sachen Gleichstellungspolitik gibt - und welche bei der Asylpolitik. "Die Fluchtgründe von Frauen unterscheiden sich von jenen von Männern, auch ihre Bedürfnisse bei den Asylverfahren sind andere", heißt es dazu im Ankündigungstext der Redaktion.

Außerdem wird der Antifeminimus thematisiert, der zu einem stark um sich greifenden Element rechter Parteien in Europa geworden ist. Neben Analysen rechter Rhetoriken gibt es eine Reportage aus Brüssel zum Thema: "Women and the elections – Will this time be different?“

Weitere Themen der Mai-Ausgabe:

Erschreckende Sprache
Regenbogenfamilien kämpfen um Gleichstellung und Akzeptanz.

Die Pille, die Kopfschmerzen bereitet
Die mühsame Suche nach Verhütungsalternativen für Männer.

Von Tieren und Menschen
Deborah Sengl präpariert Ratten, Zebras und Hyänen für die Kunst.

(red, dieStandard.at, 2.5.2014)

Share if you care.