Auf sieben Sünden folgen fünf Sinne

11. Mai 2005, 22:40
2 Postings

McCann Erickson eröffnet mit fünf neuen Spots für die Limited Edition von Magnum die Eissaison - mit Ansichtssache

Bernd Misske, CEO McCann Erickson: "Die neuen Spots dramatisieren Sinnlichkeit. Die Spots arbeiten mit einer schnellen Folge von Bildern wie aus dem Unterbewusstsein. Er endet mit einem lauten ´Krack´ beim Biss ins Magnum."

Mit der frischeröffneten Eissaison ist pünktlich auch die Limited Edition von Magnum mit neuen Sorten wieder da. Nach dem großen Erfolg der Sieben Sünden sind die Fünf Sinne die Steigerung des Genusses. Mit den Sorten Aroma, Touch, Vision, Sound und Taste werden alle Genuss-Sinne angesprochen.

Die dazugehörigen TV-Spots bestehen aus einem Intro-Spot, fünf Hauptspots und einem "Best of". Produziert wurden sie von McCann Erickson Mailand, für die österreichische Umsetzung zeichnet McCann Erickson Wien verantwortlich. Die komplette Kampagne läuft von Anfang März bis Mitte Juni und wird von Below the Line-Aktivitäten, umgesetzt von Division 4, und Internet-Aktivitäten, umgesetzt von DDG, begleitet. (red)

Credits

Auftraggeber: Eskimo-Iglo /Österr. Unilever GmbH | Agentur: McCann Erickson Werbegesellschaft m.b.H. | Executive Creative Director: Bernd Misske | Client Service Director: Christof Sigel | Account Director: Carola Krempler-Hurnaus | Text: Barbara Steiner | Produktion: McCann Erickson Milano | Studio: Das KW | Sprecher: Lila Gürmen | Postproduktion: In Motion

Share if you care.