TA: Erste Bank erhöht Kursziel

2. Mai 2005, 13:11
posten

Von 14 auf 17 Euro - Anlageempfehlung "Accumulate" bestätigt

Wien - Die Analysten der Erste Bank haben ihr Kursziel für die Aktien der Telekom Austria (TA) nach den besser als erwarteten Geschäftszahlen des vergangenen Jahres von 14 auf 17 Euro angehoben. Das Anlagevotum "Accumulate" blieb unverändert. Für das Jahr 2005 rechnen die Wertpapierexperten mit einem etwas niedrigeren Gewinn von 0,60 Euro statt zuvor 0,62 Euro je Aktie. Die Ergebnisprognosen für 2006 wurden hingegen von 0,85 Euro auf 1,00 Euro je Aktie angehoben.

Für 2007 wird der Gewinn auf 1,13 Euro je Aktie geschätzt. Neben den guten Ergebnissen 2004 wird die Ausweitung des Aktienrückkaufprogramms um 300 Mio. Euro von den Analysten positiv bewertet. Die Übernahme des führenden bulgarischen Mobilfunkbetreibers Mobiltel ist Anlass für die erhöhten Prognosen im Jahr 2006. Am Dienstag gegen 9:50 Uhr notierte die TA-Aktie an der Wiener Börse mit einem Plus von 0,41 Prozent bei 14,80 Euro. (APA)

Share if you care.