Kasernen-Schließungen: Rote Liste, grüner Groll

11. Mai 2005, 22:06
2 Postings

Parlamentarische Anfrage zu Dokument in "ZiB"

Die Grünen richten eine parlamentarische Anfrage an den Verteidigungsminister. Anlass: Die "ZiB" zeigte eine "interne Liste aus dem Ministerium" über Kasernenschließungen, die es im Ministerium aber gar nicht gebe.

"Verlässliche Quelle"

Die Ö1-"Journale" und andere Medien zitierten Dienstag Peter Pilz. Der Grüne präsentierte eine Liste von Kasernen, die Verteidigungsminister Günther Platter schließen wolle. Eine Liste darüber lieferte auch der "ZiB 1" die Schlagzeile, die "ZiB 2" berichtete ausführlich. Ohne Pilz. "Wir haben die Liste aus einer verlässlichen Quelle", heißt es offiziell im ORF. Und inoffiziell: Man habe - noch bevor der Grüne seine veröffentlichte - über andere Kanäle eine eigene Liste aufgetrieben, daher kein Pilz in der "ZiB". Deren Liste stammte von der SPÖ. Darauf spielt auch die Anfrage der Grünen an Platter an: "Können Sie ausschließen, dass die Liste aus der Darabos-Kaserne in der Löwelstraße kommt?"

Woher stammt die Liste?

"ZiB 1" und "ZiB 2" zeigten eine für den Zuschauer nicht entzifferbare Tabelle über drei A4-Seiten. O-Ton: "Eine interne Liste aus dem Ministerium" sei "an die Öffentlichkeit gelangt". Die Grünen fragen Platter also: "Stammt die in der ,ZiB 1' als Originaldokument präsentierte Liste aus dem BLV", dem Verteidigungsministerium? Laut Pilz kann die gezeigte Tabelle nicht aus dem Ministerium stammen, weil es dort nur länderweise Listen gebe. Dienstag erklärte Platter, es gebe keine Liste. (fid/DER STANDARD; Printausgabe, 26./27./28.3.2005)

Share if you care.