Neue Details zu Windows "Longhorn" im Web aufgetaucht

1. April 2005, 13:39
11 Postings

Kommende Windows-Generation mit "Least Privileged Users" und SyncManager

Microsoft will 2006 den Nachfolger von Windows XP veröffentlichen. Die kommende Windows-Generation trägt den Codenamen "Longhorn" – die erste Betaversion soll Ende Mai dieses Jahres veröffentlicht werden.

Neuerungen

Mit Windows Longhorn wird der Softwarekonzern allerlei Neuerungen einführen. Der renommierte Microsoft-Kenner Paul Thurrott hat dieser Tage auf seiner "Suptersite for Windows" Infos über neue Features von Longhorn veröffentlicht.

Benutzer

So wird "Longhorn" mit neuen Benutzerrechten ausgerüstet. Neben Administrator und eingeschränkten Nutzern, soll es auch "Least Privileged Users" geben. Dabei handelt es sich um ein eingeschränktes Benutzerkonto, mit dem man allerlei Arbeiten erledigen kann. Benötigen Programme allerdings Administrator-Rechte, dann kann man in den Protected Admin wechseln. Microsoft will damit verhindern, dass User ständig im Administrator arbeiten und so die Installation von Spyware erleichtern.

Integrierte Anti-Spywaresoftware soll schädliche Programme automatisch zur Strecke bringen. Microsoft werkt an eigenen Lösungen zur Abwehr von Viren, Würmern und Spyware.

Zusätzlich wird "Longhorn" mit SyncManager ausgestattet. Mit der Software sollen sich Gerätschaft wie Handys, Music-Player oder PDAs einfach synchronisieren lassen. (sum)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.