GEN-AU: SummerSchool 2005

11. Mai 2005, 12:02
posten
Mit der GEN-AU_SummerSchool können sich Schülerinnen und Schüler auch heuer wieder als Nachwuchs-Forscher im biowissenschaftlichen Labor versuchen. Bewerbungsmöglichkeit gibt es noch bis zum 1. April 2005.

Jugendliche, die die 11. Schulstufe abgeschlossen haben, können in den Sommerferien 2005 mehrere Wochen lang in biowissenschaftlichen Labors mitarbeiten. Dort gewinnen sie einen Praxis nahen Einblick in die Welt der Wissenschaft und in den Forschungsalltag. Sie erfahren, wie neues Wissen entsteht und wie man es recherchiert. Durch die selbständige Teilnahme an Forschungsvorgängen, übernehmen die Schülerinnen und Schüler Eigenverantwortung und lernen Genomforschung als aktuelles Wissenschaftsgebiet kennen.

Orientierung für die Zukunft

Einige Absolventinnen und Absolventen der ersten beiden SummerSchool Jahrgänge haben das hochkarätige Ferialpraktikum als Entscheidungshilfe für die Studienwahl genützt. So fördert und sichert die GEN-AU SummerSchool, die vom Österreichischen Genomforschungsprogramm ins Leben gerufen wurde, den Nachwuchs im Gebiet der Life Sciences.

Die Schülerinnen und Schüler arbeiten unentgeltlich, sind jedoch während der Zeit ihrer Mitarbeit unfallversichert. Am Ende der "GEN-AU SummerSchool" verfassen die Schülerinnen und Schüler Berichte über ihre Arbeit. Eine Jury bewertet diese Projektberichte. Die "besten" Projektdarstellungen werden im Rahmen einer "Schülerkonferenz" im November 2005 Preise ausgezeichnet. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Erfüllung der Anmeldebedingungen und ein persönliches Gespräch mit der Betreuerin bzw. dem Betreuer.

Anmeldung und Infos unter www.gen-au.at
Share if you care.