Digitale Minikameras: Abstriche bei der Bildqualität

20. Juli 2005, 10:46
13 Postings
Bild 1 von 4

Bereits jede dritte in Europa verkaufte Digitalkamera ist eine so genannte Minikamera – Tendenz steigend. Kunststück: Erfüllen die kompakten, kaum scheckkartengroßen Modelle doch höchste Ansprüche an Design und Eleganz.

„Color Foto“, das Magazin für digitale und analoge Fotografie, testet in seiner neuen Ausgabe 21 aktuelle digitale Minikameras mit drei, vier und fünf Megapixeln.

Fazit: Kleinere Abmessungen bedeuten in der Praxis oftmals eine geringere Bildqualität. Zudem fehlen ambitionierteren Fotografen die manuellen Einstellmöglichkeiten. Für die Minis spricht aber neben dem Design vor allem ihre gute Verarbeitung.

Share if you care.