Von: Helmut Knoflacher, TU-Wien

20. März 2005, 23:04
posten

Betreff: AW: "Weltmeister im öffentlichen Verkehr"

An: Roman.David-Freihsl@derStandard.at
Von: Helmut Knoflacher, TU-Wien
Betreff: AW: "Weltmeister im öffentlichen Verkehr"

Wien hatte einmal das Fenster zur Zukunft weit offen. Da die Shell-Studie es endgültig schließen will, haben wir bewiesen, dass man es sperrangelweit öffnen kann. Als verantwortungsvoller Wiener darf man nicht nur über die Bim im Nebengasserl raunzen, sondern muss sich auch um das Wohl des Umlandes kümmern. mfG Hermann Knoflacher

Ursprüngliche Nachricht:

"Würde das Geld für den Lobautunnel in die Bim investiert, wären wir Weltmeister im öffentlichen Verkehr." Aber echte Wiener würden trotzdem raunzen, warum im Nebengasserl die Bim fährt und nicht in der eigenen.

  • Artikelbild
Share if you care.