Donnerstag: Tagebuch einer Kammerzofe

16. März 2005, 20:10
posten

20.40 bis 22.15 | Arte | FILM | Le Journal d'une femme de chambre, F/I 1964. Luis Buñuel

Das Dienstmädchen Célestine (Jeanne Moreau) aus Paris tritt eine neue Stelle in der französischen Provinz an und trifft sowohl bei der bürgerlichen Herrschaft (Michel Piccoli als notorischer Lustmolch) als auch bei den Hausangestellten auf Verkommenheit und zerfallende Sitten. Gerade als Célestine wieder abreisen will, erreicht sie die schreckliche Nachricht der Vergewaltigung und Ermordung eines kleinen Mädchens aus der Gegend. Buñuels großartige Satire auf die verlogene, in ihren überkommenen Traditionen gefangene französische Provinz-Bourgeoisie vor Beginn des Zweiten Weltkrieges.
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.