Boulevard: Torkeln vor dem Bildschirm

17. März 2005, 16:28
posten

Karaoke - jetzt auch mit Gelegenheit zum motorischen Lächerlich-Sein

Zeitgenossen, die es lieben, sich per Karaoke öffentlich zum Dillo zu machen, dürften vom Wunsch beseelt sein, auch sonst jede nur erdenkliche Eigenbloßstellung bis in die letzte Tiefe zu zelebrieren. Um dies möglich zu machen, bringt Playstation-Hersteller Sony dieser Tage mit "antigrav" ein Spiel auf den Markt, mit dem man sich sehr gut nicht nur akustisch, sondern auch motorisch lächerlich machen kann.

Schließlich gilt es - vor dem Fernseher von einer Kamera erfasst -, durch Arm- und Körperbewegungen ein Snow- oder Sonstwas-Board durch einen virtuellen Parcours zu steuern. Am Dienstag wurde im Szene-Asia-Restaurant Raán probegespielt. Und obwohl niemand betrunken war, hätte nicht viel gefehlt, dass der eine oder die andere da nicht nur virtuell, sondern im echten und gar nicht wackeligen Lokal auf die Nase gefallen wäre. Lustig zum zusehen - beim Selbermachen aber "tricky". (rott, DER STANDARD Printausgabe, 16.03.2005)

  • Fuchteln und Taumeln vor dem Bildschirm: "antigrav"
    foto: rott

    Fuchteln und Taumeln vor dem Bildschirm: "antigrav"

Share if you care.