Barbara Blaha Spitzenkandidatin des VSStÖ

16. März 2005, 01:24
posten

Schwerpunkt auf Sozialagenden und Bildungspolitik

Spitzenkandidatin des Verbands Sozialistischer StudentInnen Österreichs (VSStÖ) für die Wahlen zur Österreichischen Hochschülerschaft (ÖH) vom 31. Mai bis 2. Juni ist die 21-jährige Germanistik-Studentin an der Uni Wien, Barbara Blaha. Sie ist bisher schon im Bildungspolitischen Referat der Bundesvertretung der ÖH für den Bolognaprozess zuständig. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit im VSStÖ sind Bildungspolitik, Frauen und Soziales - nicht von ungefähr, bezieht sie doch selber ein Stipendium.

Blaha wurde 1983 als zweites von sieben Kindern in Wien-Simmering geboren, wo sie auch Volksschule und Gymnasium besuchte. 1997 gründete sie eine Schülerzeitung, und ab 2000 engagierte sie sich in der Schülervertretung ihrer Schule, der Wiener Landesschülervertretung und bei der Aktion kritischer Schüler (aks). Seit 2002 studiert Blaha an der Universität Wien und ist im VSStÖ aktiv. Als ihre Hobbys nennt sie Kino und Literatur, sowie ihre Geschwister, mit denen sie viel Zeit verbringt. (APA)

  • Spitzenkandidatin des VSSTÖ zur ÖH Wahl: Barbara Blaha
    foto: standard/cremer

    Spitzenkandidatin des VSSTÖ zur ÖH Wahl: Barbara Blaha

Share if you care.