Auszeichnung für APA-Korrespondentin Szabo

3. Mai 2005, 17:58
posten

Ehrenzeichen des Landes Burgenland für Hilde Szabo

Die langjährige Burgenland-Korrespondentin der APA - Austria Presse Agentur, Hilde Szabo (55), wurde Montagabend in Eisenstadt mit dem Ehrenzeichen des Landes Burgenland ausgezeichnet. Die Grande Dame des burgenländischen Journalismus, die vor Kurzem in den Ruhestand trat, wurde mit einem von der APA gegebenen Empfang im Schloss Esterhazy gefeiert, zugleich wurde mit Christian Gmasz (37) ihr Nachfolger an der Spitze des APA-Büros Eisenstadt vorgestellt.

"Pressefreiheit nützt nur, wenn es unangenehme und gute Journalisten gibt"

Szabo habe sich durch "hohe journalistische Qualität, Korrektheit und Unabhängigkeit" ausgezeichnet, sagte Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ) vor zahlreichen Vertretern des öffentlichen Lebens. "Pressefreiheit nützt nur, wenn es unangenehme und gute Journalisten gibt. Szabo war keine angenehme, aber immer faire Journalistin", so Niessl. In 24 Jahren APA habe sie sich großes Ansehen innerhalb und außerhalb des Burgenlandes erworben und die APA im Burgenland zu einer Institution gemacht. Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Steindl (ÖVP) nannte Szabo eine "moralische Instanz" des Landes.

APA-Geschäftsführer Wolfgang Vyslozil sprach denn auch von einem Abschied mit "Wehmut". Chefredakteur Wolfgang Mayr dankte Szabo für ihre engagierte Arbeit. "Du hast in den 24 Jahren deiner Tätigkeit die Geschichte des Burgenlandes mitgeschrieben und du hast das in deiner unverwechselbaren Art gemacht - ruhig, voll engagiert und höchst kompetent, immer den APA-Grundsätzen treu: nämlich unabhängig, verlässlich, ausgewogen und schnell zu berichten", so Mayr.

Beruflicher Höhepunkt von Szabos Arbeit war zweifellos der Fall des Eisernen Vorhangs. Am 19. August 1989 durfte sie hautnah Weltpolitik miterleben, als rund 600 DDR-Bürger ein Friedensfest der Paneuropa-Bewegung unweit von Sopron zur spektakulären Flucht in den Westen nutzten. Szabo war als einzige Pressevertreterin Zeugin dieser Massenflucht, die den Anfang vom Ende der DDR einläutete. Ihre Meldungen von diesem Ereignis gingen damals um die Welt. (APA)

Share if you care.