Das Polarlicht anbellen und mehr ...

14. März 2005, 00:11
posten
Von Mariazell direkt in den Himmel

In Wallfahrtsorten ist der Himmel ohnehin zum Greifen nahe. Wem das Firmament auch unter weltlichen Gesichtspunkten erstrebens- und erkundenswert erscheint, wird jetzt von der Wiener Astronomischen Arbeitsgemeinschaft bestens bedient: Im Verlauf eines gemütlichen Urlaubs in Mariazell steht die Volkssternwarte Mariazell unter fachkundiger Leitung für Blicke in die Sterne zur Verfügung. Die WAA Summer School ist in fünf Seminarblöcke gegliedert, im theoretischen Teil wird anwendbares astronomisches Wissen vermittelt, die Abende sind für die Himmelsbeobachtung reserviert. Der Kurs vom 30. Juli bis zum 7. August bietet für 240 € sämtliche Unterlagen, Jause und Abendverpflegung, die Unterbringung ist nicht inkludiert, wird aber bei Bedarf gerne um 25 €pro Nacht und Person organisiert. Die Woche endet mit der WAA Summer Star Party.

www.waa.at

Das Polarlicht anbellen

Die Polarlichter über Lapplands Himmel sind bis zum April besonders sehenswert. Das Problem der Anreise durch den tiefen Schnee löst man am besten mit einer Hundeschlitten-Safari der "Bergspechte". Die neuntägige Reise ab 1.850 € inkludiert den Flug, einfache Unterkünfte und das volle Programm inklusive der Ausrüstung. Die Schlittenhunde-Tour selbst dauert nur fünf Tage, die Etappen variieren je nach Wetterbedingungen zwischen 25 und 40 Kilometern.

www.bergspechte.at

Oben und unten alles glasklar

Die Kanaren sind nicht nur für den klaren und warmen Golfstrom bekannt, auch den Himmel über der Inselgruppe trübt ab einer Seehöhe von 1.000 Metern meist kein Wässerchen. Kein Wunder also, dass dort zwei der weltgrößten, für die Öffentlichkeit nicht zugängliche Observatorien stehen, wann die touristische Sternwarte samt Hotel auf La Palma fertig sein wird, steht noch in den Sternen. Eine Reise auf die beiden Inseln lohnt sich aber für Hobbyastronomen auch jetzt schon, denn der Blick in den Nachthimmel ist mit und ohne Fernglas in Europa einzigartig. Am Besten verbindet man deshalb das "Sternderl-Schauen" mit einem Wanderurlaub, für die individuelle Anreise sind Flüge ab 139 € pro Strecke bei Fly Niki zu buchen, der Spezialist für Wanderreisen ASI bietet z. B. eine achttägige Tour auf Teneriffa ab 1.218 € an, buchbar bei TUI.

www.flyniki.com 
www.asi.at
(Der Standard, Printausgabe, 12./13. 3. 2005)

  • Artikelbild
Share if you care.