Hör-Bücherrundschau: Unschuldig, verflossen,...

12. März 2005, 13:00
posten

Kafkas "Der Prozess", Edgar Hilsenraths "Jossel Wassermanns Heimkehr", Tad Williams "fluss aus blauem Feuer" und Musils "Mann ohne Eigenschaften"

Bild 1 von 4

UNSCHULDIG

Normalerweise sind Geburtstage Festtage. Nicht so in Franz Kafkas Fragment gebliebenem Roman Der Prozess, in dem Josef K. am Morgen seines 30. Geburtstages verhaftet und von zwei Männern verhört wird, ohne dass er wüsste, wessen er sich schuldig gemacht hat. Zwar wird er gleich wieder auf freien Fuß gesetzt, doch der Prozess läuft. Unschuldsbeteuerungen sind sinnlos und Rettung wie immer bei Kafka nicht in Sicht. Hörbuchsprecher Philipp Hochmair lässt in Der Prozess (€ 20,40, Herzrasen) durch die Variationsbreite seiner Stimme die quälenden Empfindungen Josef K.'s ganz nah an den Hörer herantreten. (steg)

Share if you care.