SUSE Linux 9.3 vorgestellt

11. April 2005, 10:42
17 Postings

Mitte April im Handel - Erstmals Integration von Virtualisierungstechnik XEN - OpenOffice.org 2.0-Preview mit an Board

Der Softwarehersteller Novell hat im Rahmen der CeBit erstmals die nächste Version seiner SUSE-Produktlinie der Öffentlichkeit präsentiert. Die Linux-Distribution will mit der Version 9.3 neue Maßstäbe setzen.

Ausgleichend

Dazu gehört natürlich die Integration von neuesten Technologien, so werden mit KDE 3.4 und GNOME 2.10 jeweils die aktuellsten Versionen der beiden großen Unix-Desktops zur Auswahl stehen. Ein Novum ist ebenso die Integration der Open Source Virtulisierungssoftware XEN. Auch die restliche Softwareausstattung setzt auf topaktuelle Programme, so wird bereits eine Preview-Release von OpenOffice.org 2.0 integriert sein, ebenso die aktuellste EntwicklerInnen-Version des Mono-Frameworks.

Sofware

Weitere zentrale Komponenten von SUSE Linux 9.3 sind der Webbrowser Firefox, die Bildbearbeitung GIMP 2.2, die Bildermanagementsoftware F-Spot und das Vektorgrafikprogramm Inkscape. Auch Unterstützung für VoIP soll gleich von Haus aus integriert sein. SUSE Linux 9.3 Professional soll Mitte April zum Preis von 89,95 Euro im Handel erhältlich sein (apo)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.