"2046": Betörender Echoraum der Erinnerungen

26. März 2005, 21:59
11 Postings

Keine Enttäuschung: "2046", der neue Film von Wong Kar-wai, präsentiert sich als meisterliches Melodram

foto: polyfilm
Bild 1 von 14

2046, der neue Film von Wong Kar-wai, wurde im Vorjahr in Cannes noch als Enttäuschung gehandelt. In der nun vorliegenden neuen Version präsentiert er sich als meisterliches Melodram.

Von Claus Philipp


Wien – Eine in der Geschichte des zeitgenössischen Kinos beispiellose "Rettung" ist zu vermelden:



Share if you care.