Die Besten: Raiffeisen, DWS und Fidelity

22. März 2005, 14:39
posten

Erstmals hat das Researchhaus Morningstar gemeinsam mit dem Fachmagazin Fonds professionell die heimischen Fondsschmieden durchleuchtet. Gestern Abend wurden die Lorbeeren vergeben. Der STANDARD stellt die Sieger vor

Fondsmanager sind stolz auf Ratingsterne. Für viele Anleger sind sie das Gütekriterium bei ihrer Kaufentscheidung im Produktendschungel. Morningstar hat heuer gemeinsam mit der Fachzeitschrift Fonds professionell erstmals in Österreich nicht Einzelfonds, sondern die Aktien- und Rentenproduktpaletten der Kapitalanlagegesellschaften (KAG) bewertet. Mit einem einzigen Fonds-Star glänzen ist in diesem Ranking also nicht möglich. Die Preise wurden gestern Abend beim diesjährigen Fondskongress in Wien vergeben.

Bewertet wurde nach dem bekannten Sternesystem (höchstmöglich: fünf), wobei die 36-Monats-Performance und die Schwankungsfreudigkeit (hohe Volatilität wird bestraft) Eingang finden. Da Nettozahlen bewertet wurden, findet so auch der Kostenaspekt Eingang.

Vom Fachmagazin kam noch ein langer Servicekatalog dazu, der die Unterstützung von Vertriebsleuten und Kunden abgefragt hat.

Österreichs größte KAG, Raiffeisen Capital Management (RCM) siegte in der Gesamtwertung vor der deutschen DWS und vor Fidelity. Das beste Service zeichnet die britische Treadneedle aus. Bemerkenswert in der Kategorie "Aktienfonds kleiner KAGs" ist Platz zwei für die kostengünstigen Indexfonds von State Street. DWS nimmt durch die Kategorien gute Plätze ein. (Karin Bauer, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 9.3.2005)

  • Artikelbild
  • Artikelbild
  • Artikelbild
Share if you care.