"Science Week" 2005 abgesagt, weil es an Geld fehlt

7. März 2005, 18:38
10 Postings

Organisator Peter Rebernik denkt an Wieder-Abhaltung 2006 - allerdings nur, wenn sich die Rahmen­bedingungen verbessern

Wien - "Auf Grund mangelnder finanzieller Mittel" wird die diesjährige, vom 1. bis 5. Juni geplante "Science Week" abgesagt. Das teilte der Organisator der Veranstaltung, Peter Rebernik, am Montag in einer Aussendung mit. Rebernik hat seit dem Jahr 2000 bisher fünf "Science Weeks" veranstaltet, in deren Rahmen Universitäten, Forschungseinrichtungen und Schulen Wissenschaft auf leicht verständliche Weise und unterhaltsam einer breiten Öffentlichkeit präsentiert haben.

Der Wunsch nach besseren Rahmenbedingungen

"Bei Vorliegen besserer Rahmenbedingungen ist eine 'ScienceWeek' im Jahre 2006 - anlässlich der EU-Präsidentschaft Österreichs mit internationaler Beteiligung - geplant", schreibt Rebernik. Ob sich die Rahmenbedingungen tatsächlich bessern, ist fraglich. Rebernik hat bereits in den vergangenen beiden Jahren die Veranstaltung ohne öffentliche Subventionen - nur durch private Sponsoren unterstützt - organisiert.

Der Rat für Forschung und Technologieentwicklung (RFT) hat gemeinsam mit dem Infrastruktur-, Bildungs- und Wirtschaftsministerium ein Pilotprogramm zur Forschungsvermittlung initiiert, in dessen Rahmen am 1. Oktober dieses Jahres die erste "Lange Nacht der Forschung" stattfinden soll.

Laut Rebernik bleibt die Website Science Week erhalten. Auf ihr können allgemein verständliche, wissenschaftliche Veranstaltungen auch außerhalb der "ScienceWeek" kostenlos eingetragen werden.

Broukal: "Vertane Chance"

SPÖ-Wissenschaftssprecher Josef Broukal sprach in einer Aussendung von einer "traurigen Nachricht", weil diese sehr viel dazu beigetragen habe, Forschungsleistungen aus Österreich bekannt zu machen und dazu motivierte, sich intensiver mit Forschung zu beschäftigen. Broukal sprach von einer "vertanen Chance", die deutlich mache, "welch geringen Stellenwert die Regierung der universitären Forschung beimisst."(APA)

  • Artikelbild
    logo: science week
Share if you care.