Ein Land sah schwarz vor Gemeindewahl

18. Oktober 2005, 21:50
2 Postings

Über die Hälfte der Wortspenden von Politikern in "Niederösterreich heute" stammte aus der ÖVP - Mit Grafik

Fast 60 Prozent aller Wortspenden von Politikern in "Niederösterreich heute" stammten im Februar von Vertretern der ÖVP. Das erhob Mediawatch für den STANDARD.

Nach jenen in Niederösterreich wählen kommenden Sonntag Gemeinden in der Steiermark. In der dortigen "heute"-Sendung kamen im Februar 42 Prozent der O-Töne von VP-Politikern, knapp 31 von der SPÖ.

Bundesweit kam die FPÖ im Februar mehr zu Wort: 32,5 Prozent in der "ZiB 1", wenig hinter der ÖVP. Noch knapper der Abstand in der "ZiB 2".

In der "ZiB 1" redete Vizekanzler Hubert Gorbach am längsten. Platz drei hinter Alexander Van der Bellen (Grüne): Sozialministerin Ursula Haubner. (red/DER STANDARD, Printausgabe, 7.3.2005)

  • Artikelbild
    grafik: der standard
Share if you care.