Gemeinderäte werden neu gewählt

6. März 2005, 17:01
16 Postings

1.339.481 Landesbewohner zur Stimmabgabe aufgerufen - Letzte Wahllokale schließen um 17 Uhr - 2000 lag VP mit 48 Prozent vor SPÖ mit 35

St. Pölten - Zu den heutigen Gemeinderatswahlen in Niederösterreich haben um 6.00 Uhr die ersten Wahllokale geöffnet. In 570 Gemeinden sind insgesamt 1,339.481 Landesbewohner (696.475 Frauen, 643.006 Männer) zur Stimmabgabe aufgerufen. Die letzten Wahllokale schließen um 17.00 Uhr, das vorläufige Endergebnis wird für 20.00 Uhr erwartet.

Bei den kommunalen Urnengängen in allen niederösterreichischen Gemeinden außer St. Pölten, Krems und Waidhofen a.d. Ybbs werden insgesamt 11.669 Mandate vergeben. Die zu vergebenden Sitze sind um 124 mehr als im Jahr 2000. Die Änderung der Einwohnerzahl wegen der Volkszählung 2001 hat in 62 Gemeinden auch eine Veränderung der Mandatszahlen bewirkt. 415 der 570 amtierenden Bürgermeister werden von der ÖVP, 138 von der SPÖ und 17 von Listen gestellt.

Wahlergebnise von 2000

Bei den Wahlen 2000 - und Nachwahlen - hatte die ÖVP landesweit 48,0 Prozent (plus 0,7 Prozentpunkte im Vergleich zu 1995) und 6.358 Mandate erreicht. Die Sozialdemokraten steigerten sich auf 35,3 Prozent (plus 1,5 Prozentpunkte) und kamen auf 3.812 Sitze. Die Freiheitlichen, denen am Sonntag erhebliche Verluste drohen, büßten vor fünf Jahren 0,4 Prozentpunkte auf 7,9 Prozent (654 Mandate) ein. Auf die Grünen entfielen 2,5 Prozent (plus 0,4 Prozentpunkte) und 140 Sitze in Gemeinderäten. Sonstige Listen hatten 6,3 Prozent (minus 2,2 Prozentpunkte) und 581 Mandate verbucht. (APA)

  • Landeshauptmann Erwin Pröll (V) hat bei den Gemeinderatswahlen in seiner Heimatgemeinde Radlbrunn in der Gemeinde Ziersdorf (Bezirk Hollabrunn) gewählt. Er kam kurz nach
10.30 Uhr zur Stimmabgabe ins Wahllokal im "Dorfzentrum". Begleitet
wurde Pröll von Ehefrau Sissi.
    foto: nlk/reinberger

    Landeshauptmann Erwin Pröll (V) hat bei den Gemeinderatswahlen in seiner Heimatgemeinde Radlbrunn in der Gemeinde Ziersdorf (Bezirk Hollabrunn) gewählt. Er kam kurz nach 10.30 Uhr zur Stimmabgabe ins Wahllokal im "Dorfzentrum". Begleitet wurde Pröll von Ehefrau Sissi.

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.