"Die treibende Kraft"

22. März 2005, 15:35
3 Postings

Jung von Matt/Donau schickt den neuen BMW 3er ins Rennen - Mit Ansichtssache

Für die Einführung des neuen BMW 3er, der am 5. März seine Premiere feierte, startete nun auch in Österreich die europaweit angelegte Kampagne, in der ganz auf Sportlichkeit gesetzt wird. Mit dem Claim "Die treibende Kraft" will BMW bei seinem wichtigsten Modell den Führungsanspruch in dieser Klasse demonstrieren.

Den Auftakt macht dabei eine Plakatkampagne, die seit Mitte Februar in ganz Österreich zu sehen ist. Die einzelnen Sujets zeigen Sportler aus verschiedenen Disziplinen: So sieht man Sprinter, Eisschnellläufer, Basketballer, Fechter oder Skirennläufer, die mit ihren Körpern die Silhouette des neuen 3er nachbilden.

Und auch im TV gibt man sich sportlich. In mehreren Einstellungen sieht man einen fahrenden 3er und wie er sich für seine Betrachter darstellt: Als Sprinter, die so angeordnet sind, dass sie die Form des Autos ergeben. Zu sehen ab Anfang März auf ORF, SAT 1, RTL, Pro 7, VOX und ATVplus.

Begleitend zu Plakat und TV wird die Kampagne auch bei den BMW Händlern fortgeführt, wo neben Schaufensterklebern auch Parkplatz-Pappaufsteller in der Größe des 3ers zu sehen sind, bei denen Skirennläufer die Umrisse des Autos bilden. (red)

Credits

Auftraggeber: BMW Group Austria | Leitung Vertrieb und Marketing: Klaus Fordinal | Leitung Marketing Kommunikation: John-Patrick Höll | Leitung Werbung: Eva-Maria Gottwald | Agentur: Jung von Matt/Donau | CD: Gerd Schulte-Doeinghaus | AD: Georg Feichtinger | Text: Bernd Wilfinger | Beratung: Karin Novozamsky, Peter Hörlezeder

  • Artikelbild
    foto: jung von matt
Share if you care.