"Bester Journalist" Armin Wolf vermisst Kollegen

22. März 2005, 16:21
17 Postings

"Der österreichische Journalist" kürte die 99 besten Journalisten - Verlag will Rankingmethode ändern

Mittwoch zeichnete das Branchenmagazin "Der österreichische Journalist" "ZiB 2"-Moderator Armin Wolf als besten Journalisten des Jahres 2004 aus. Was Wolf naturgemäß freute.

Aber: "Meine Freude war allerdings größer, solange ich die restliche Reihung nicht kannte. Wie kommt es nur, dass in einem Ranking der angeblich 99 besten Journalisten des Landes Hans Rauscher nicht vorkommt, Paul Lendvai, Peter Rabl? Dass Christa Zöchling und Sybille Hamann fehlen, Doris Knecht, Daniel Glattauer? Wo sind Johannes Fischer, Robert Wiesner, Franz Kössler, Gabi Waldner, Franz Manola? Das sind nur die, die mir ganz schnell einfallen. Und: Fritz Orter auf Platz 76? Gudrun Harrer gar nur 80.??? Trotz aller Freude - ich staune." Der Verlag will die Rankingmethode ändern. (fid/DER STANDARD, Printausgabe, 4.2.2005)

  • "ZiB 2"-Moderator Armin Wolf.
    foto: orf/ali schafler

    "ZiB 2"-Moderator Armin Wolf.

Share if you care.