Wenn Winona errötet

26. Juli 2005, 11:46
posten

Die Duftkreationen von Marc Jacobs sind nun auch in Österreich erhältlich

Ob Winona Ryder zart errötete, als sie beim Ladendiebstahl im Nobelkaufhaus Nordstorm in Los Angeles erwischt wurde, ist nicht bekannt. Sicher ist, dass auch Stücke von Marc Jacobs unter den teuren Kleidern waren, die es ihr angetan hatten. Der Stardesigner, seit 1997 kreativer Chef bei Louis Vuitton, nahm den kleiner Ausrutscher, der immerhin von gutem Geschmack zeugte, gleich als Fingerzeig und engagierte die Schauspielerin für die Kampagne Frühjahr/ Sommer 2003 seiner eigenen Linie als Model.

In Österreich wäre der gefallene Engel erst gar nicht so leicht in Versuchung gekommen: Während in den USA, Japan, Hongkong, Taiwan und Korea die Kleidung von Marc Jacobs, aber auch die Handtaschen, Schuhe, Tücher, Krawatten und Sonnenbrillen der Zweitlinie "Marc by Marc Jacobs" vertrieben werden, sind die vollständigen Kollektionen in Österreich noch in keiner Boutique erhältlich. Immerhin gibt es die Düfte des vielseitigen Talents Marc Jacobs ab März 2005 exklusiv in einigen ausgewählten Marionnaud-Filialen.

"Marc Jacobs Perfume"

Endlich kann man also auch in Österreich den bereits im Jahr 2000 lancierten Damenduft "Marc Jacobs Perfume" kaufen. Fotografiert hatte das Werbemotiv mit dem zarten Antlitz der Regisseurin Sofia Coppola niemand Geringerer als Starfotograf Jürgen Teller, die Kampagne wurde prompt mit dem "The Fragrance Foundation's Award for best Advertising Campaign for a Women's Fragrance" ausgezeichnet.

Bei seinem zweiten Streich "Essence" betonte Marc Jacobs das reiche, aromatische Gardenienherz seines ersten Duftes. Der Flakon von "Essence" ist zartgelb und mit einer farblich abgestimmten Lederschleife akzentuiert, das Besondere liegt also, wie auch bei vielen Kleidungsentwürfen des Designers, im liebevollen Detail. Der zweite Duft intensiviert gleichsam das Thema des ersten Versuchs, auf der Basis der Gardenie verbreiten diesmal in der Kopfnote Freesien-Noten und sizilianische Bergamotte ein fast schon berauschendes Bouquet. Das Herz des Duftes ist eine Mischung aus den besagten Gardenien-blättern mit luxuriösem Orris Absolu, die von Türkischer Rose und weichen Holztönen abgerundet wird.

Aber auch für den Wohlgeruch der Männer hat Marc Jacobs gesorgt. Der Duft "Men" birgt die Essenz seiner Herrenmode: Schlichtheit und Eleganz, die aber immer auch Wärme und Sinnlichkeit verströmt. Basis des Duftes ist die Feige, als olfaktorische Überraschungen folgen sachte die Bergamotte, Zypresse und Gewürze wie Kardamom und Ingwer.

Blush

Der Sternjasmin ist die Basis von Marc Jacobs' jüngster Duftkreation "Blush". Glaubt man der Fama, wurde der New Yorker Designer diesmal von dem Duft in seinem Garten in Paris inspiriert, wo er seit 1997 lebt. Seine Vorliebe für zarte Hauttöne und seidige Stoffe spiegelt sich in den sanften Formen des getönten Glasflakons wider, durch das die Flüssigkeit von "Blush" zartrosa schimmert. Der Designer selbst sagt über seinen neuen Duft, der dem Erröten huldigt: "Ich hatte für Blush nicht die mädchenhafte Form des Errötens vor Augen, sondern die einer reifen Frau. Denn das, was eine erwachsene Frau zum Erröten bringt, ist wirklich sinnlich. Und das macht sie so sexy."
(tapa/Der Standard/rondo/04/03/2005)

  • Die neue Duftserie "Blush".
    foto: hersteller

    Die neue Duftserie "Blush".

  • Der Designer
    foto: hersteller

    Der Designer

Share if you care.