"Akkordeon ist eine Lebensform"

14. März 2005, 12:15
posten

Derzeit findet das internationale Akkordeonfestival mit zahlreichen KünstlerInnen in Wien statt

Wien - Das Internationale Akkordeonfestival findet derzeit zum sechsten Mal in Wien statt. Zu den warmen bis heißen Sounds des Akkordeons - ob nun experimentell, traditionell oder beides zugleich - wird der Winter ausgetrieben und der Frühling eingespielt. "Neben eigenwilligen, spannenden und innovativen Projekten ist das Festival ein Forum der Vernetzung, der Kommunikation, der Auseinandersetzung, des Austausches und schafft Strukturen der Entspannung, des konzentrierten Hörens und, - der Begegnung", so Festivalleiter Friedl Preisl.

Bis Ende März werden in 19 Spielstätten insgesamt 101 KünstlerInnen aus 17 Ländern auftreten. Heuer wird ein beträchtlicher Platz dem Spielerisch-Ironischen, dem Märchenhaften und dem Grenzüberschreitenden, dem Ausloten neuer imaginärer musikalischer Räume eingeräumt.

Programmauszüge

  • 17.3., 20 Uhr, Haus der Musik: Christina Zurbrügg (Schweiz) & Tango Contigo (Österreich) - "Frauen-Akkordeon-Power" (mit Spannung wird zu erwarten sein, was die drei Musikerinnen an diesem Abend gemeinsam auf der Bühne darbieten; einzeln sind sie schon sehr zu empfehlen)
    (dy)
  • Link
    Akkordeonfestival
    (mit detailliertem Programm)
    • Artikelbild
    • Tango Contigo
      foto: festival
      Tango Contigo
    • Tango Contigo
      foto: festival
      Tango Contigo
    • Christina Zurbrügg
      foto: festival
      Christina Zurbrügg
    Share if you care.