Ubisoft betritt die Sport-Arena

3. April 2005, 18:07
posten

Studio sichert sich Golf-Champion Vijay Singh und Sportspiele von Microsoft

Das französische Gamestudio Ubisoft hat sich Golf-Champion Vijay Singh sowie die Sportspiele der Microsoft Game Studios gesichert. Der Einstieg ins lukrative Geschäft mit Sportspielen soll das Portfolio des Unternehmens auf die gesamte Palette an Computer- und Konsolenspielen ausdehnen, teilte Ubisoft in einer Aussendung mit. Bei Sportspielen ist jedoch der Konkurrent Electronic Arts (EA) unangefochtener Marktführer, dem Ambitionen nachgesagt werden, Ubisoft zu übernehmen.

Ideenreich

"Es gibt noch Raum für Innovationen im Sportgenre und Ubisoft hat einige gute Ideen, die wir umsetzen möchten", sagte Yves Guillemot, Präsident und CEO von Ubisoft, zu dem Deal. Der Einstieg bei den Sport-Games scheint eine offensive Strategie gegen EA zu sein. Mit dem angekündigten Golf-Game Vijay Singh plant Ubisoft einen Titel, der klar mit dem Tiger-Woods-Spiel von EA konkurriert.

Konfrontation

Auch die Übernahme der Teamsport-Assets der Microsoft Game Studios kommt einem Wildern im EA-Revier gleich. Microsoft hat im vergangenen Jahr die Sporttitel eingestellt. Davor hatte EA seine Online-Spiele für die Xbox geöffnet. Nun hat Ubisoft die Technologie, Tools und Quellcodes der Microsoft-Spiele gekauft, darunter die Games NHL Rivals (Eishockey), NFL Fever (American Football), NBA Inside Drive (Basketball) und MLB Inside Pitch (Baseball). (ptee)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Golf-Champion Vijay Singh

Share if you care.