Austria holt CL-Platz für Österreich zurück

28. Februar 2005, 11:27
6 Postings

Nach violettem Aufstieg in UEFA-Fünfjahreswertung auf Rang 14

Wien - Auch Erzrivale Rapid, Meister GAK und Geheimfavorit Pasching jubeln über den überraschenden Europacup-Aufstieg der Austria. Dank des Einzugs des Vizechampions ins UEFA-Cup-Achtelfinale ist bereits so gut wie fix: Österreich gewinnt einen zweiten Startplatz in der Champions League zurück, ab der Saison 2006/07 stellt Rot-Weiß-Rot wieder zwei Qualifikations-Teilnehmer in der Beletage des europäischen Fußball-Verbandes. In der UEFA-Fünfjahreswertung ist die Austria mit einem sensationellen Teamkoeffizienten von 14,103 in dieser Saison der ganz große "Bringer", da können nicht einmal Star-Klubs wie Valencia oder Schalke 04 mithalten.

Mit einer Zwischenwertung von 6,375 Punkten - errechnet sich aus dem Schnitt der erreichten Zähler aller Europacup-Starter eines Landes - liegt Österreich im maßgebenden UEFA Country Ranking 2005 nun auf dem 14. Platz (auch für Rang 15 gibt es noch zwei Champions-League-Qualifikationsstarter). Theoretisch können nur noch Russland, Serbien-Montenegro und Rumänien an Österreich vorbeiziehen, auf Grund des großen Rückstandes der Serben (Partizan Belgrad trifft zudem im UEFA-Cup-Achtelfinale auf CSKA Moskau) und Rumänen (Steaua Bukarest bekommt es mit Villarreal zu tun) ist aber die Entscheidung bereits so gut wie gefallen.(APA)

Zwischenstand in der UEFA-Fünfjahreswertung (Stand 28. Februar 2005):

  1. Spanien            72,717 Punkte
  (5 Klubs noch im Bewerb/8 Starter gesamt)
  2. England            59,224 (6/7)
  3. Italien            57,328 (4/7)
  ----------------------------------
  4. Deutschland        48,560 (3/7)
  5. Frankreich         47,755 (4/7)
  6. Portugal           42,833 (2/6)
  ----------------------------------
  7. Niederlande        36,664 (2/6)
  8. Griechenland       35,498 (1/6)
  9. Belgien            31,750 (0/4)
 10. Schottland         31,750 (0/4)
 11. Türkei             29,916 (0/4)
 12. Tschechien         27,950 (0/4)
 13. Ukraine            24,850 (1/5)
 14. ÖSTERREICH         23,625 (1/4)
 15. Russland           22,416 (1/4)
 -----------------------------------
 16. Israel             21,874 (0/4)
 17. Polen              21,000 (0/4)
 18. Serbien-Montenegro 20,999 (1/4)
 19. Schweiz            20,875 (0/4)
 20. Norwegen           20,200 (0/4)
 21. Bulgarien          18,540 (0/4)
 22. Kroatien           18,125 (0/3)
 23. Dänemark           17,200 (0/3)
 24. Ungarn             16,331 (0/3)
 25. Schweden           15,383 (0/4)
 26. Rumänien           15,123 (1/3)
Share if you care.