Eröffnungsplädoyers im Fall Jackson

28. Februar 2005, 22:18
posten

Missbrauchsprozess tritt in die heiße Phase - Popstar drohen bis zu 21 Jahre Haft

Santa Maria - Für Michael Jackson wird es ernst: Am Montag tritt um 8.30 Uhr Ortszeit (17.30 MEZ) in Santa Maria der Missbrauchsprozess gegen ihn in die heiße Phase. Anklage und Verteidigung halten ihre Eröffnungsplädoyers. Der vorsitzende Richter hatte vergangene Woche zwölf Geschworene und acht Ersatzjuroren unter Eid genommen. Dem Popstar drohen bis zu 21 Jahre Haft. Die Anklage steht und fällt mit den Aussagen des 15-jährigen Klägers und seines jüngeren Bruders. Beide waren im Frühjahr 2003 zu Gast auf Jacksons Neverland Ranch. Dort soll der Sänger, der vorher schon pädophiler Neigungen verdächtigt worden war, den damals 13-Jährigen mit Alkohol gefügig gemacht und zu Sexspielen verführt haben. Jackson weist die Anschuldigungen zurück. (dpa, DER STANDARD-Printausgabe,28.2.2005)
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.