Mindestens acht Tote bei Bombenanschlag im Nordirak

28. Februar 2005, 19:38
posten

Opfer mehrheitlich Angehörige der Sicherheitskräfte

Mossul - Bei einem Bombenanschlag nahe der nordirakischen Stadt Mossul sind am Sonntag nach Angaben des US-Militärs acht Menschen getötet und mindestens zwei verletzt worden. Aufständische hätten die Bombe in Hamam Al Alil gezündet, hieß es. Nach Polizeiangaben handelte es sich bei mehreren Toten um irakische Sicherheitskräfte. Die Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Region um Mossul ist eines der Zentren in den Auseinansersetzungen zwischen US-Sicherheitskräften und irakischen Rebellen. Die Aufständischen verüben nahezu täglich Anschläge auf die US-geführten Truppen und irakische Sicherheitskräfte. (APA/Reuters)
Share if you care.