Los Angeles fiebert der 77. Oscar-Verleihung entgegen

28. Februar 2005, 06:36
15 Postings

"Aviator" gilt als Favorit, große Chancen auch für "Million Dollar Baby" - Moderator der Verleihung ist Chris Rock

Los Angeles - In Los Angeles werden heute Nacht zum 77. Mal die Oscars verliehen. Durch die Zeremonie im Kodak Theatre führt der Komödiant Chris Rock. Favorit auf die meisten Auszeichnungen ist Martin Scorseses elf Mal nominierter Streifen "Aviator" mit Leonardo diCaprio in der Hauptrolle. Der große Konkurrent ist Clint Eastwoods Boxerdrama "Million Dollar Baby", das in sieben Kategorien ins Rennen geht. Eastwood und DiCaprio sind auch als beste Schauspieler nominiert, Favorit ist jedoch Jamie Foxx. Bei den Darstellerinnen hoffen u.a. Imelda Staunton, Hilary Swank und Kate Winslet auf einen Oscar.

Österreich darf heuer wieder nur ganz am Rande mitfiebern: Der schwedische Kandidat für einen Auslands-Oscar "As it is in Heaven" wurde mit Unterstützung der Cine Tirol produziert und zwei Wochen lang in Innsbruck gedreht. Auch für den deutschen Anwärter auf einen Auslands-Oscar, Oliver Hirschbiegels Hitler-Streifen "Der Untergang", flossen österreichische (ORF-)Gelder. In der Kategorie "nicht englisch-sprachiger Film" gilt aber der spanische Beitrag "Das Meer in mir" als Favorit - der Fall eines querschnittsgelähmten Spaniers, der Jahrzehnte lang um sein Recht auf den Tod kämpfte. (APA)

Share if you care.